PflegeWATTENS

Pflege Wattens - Haus Salurn - Heimleitung (w/m/d) (Vollbeschäftigung mit 40 Wochenstunden)

Die Marktgemeinde Wattens sucht

für die Pflege Wattens ,,Haus Salurn“ eine Heimleitung (m/w/d)
(Vollbeschäftigung mit 40 Wochenstunden)

Aufgabengebiet:

  • wirtschaftliche und administrative Leitung des Pflegeheimes „Haus Salurn“
  • enge Zusammenarbeit mit der Gemeindeführung
  • disziplinäre Führung des Personals
  • laufende Organisations- und Prozessverbesserung
  • erster Ansprechpartner für disziplinäre/personelle Angelegenheiten


Anstellungserfordernisse:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie optimalerweise sozialwirtschaftliche Zusatzausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position bzw. zumindest in einer kaufmännischen Position von Vorteil
  • Fähigkeit zur Leitung eines Alten- und Pflegeheimes nach sozialen und ökonomischen Kriterien sowie soziales Engagement
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Fähigkeit zu teamorientierter Mitarbeiterführung und -motivation
  • Konfliktlösungskompetenz und Durchsetzungsvermögen (persönliche Kompetenz)
  • Entscheidungsfreudigkeit, Selbständigkeit und Flexibilität
  • Organisationsgeschick, vernetztes und innovatives Denken
  • wirtschaftliches und kostenbewusstes Handeln
  • Belastungsfähigkeit, Bereitschaft zu Mehrdienstleistung und laufender Fortbildung
  • Einfühlungsvermögen und Freude im Umgang mit älteren Menschen und deren Angehörigen
  • bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Grundwehr- und Zivildienst

 

Wir bieten:

  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden und attraktiven Umfeld
  • Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team
  • langfristige und krisensichere Position
     

monatliches Mindestentgelt:         € 2.474,- brutto
voraussichtlicher Arbeitsbeginn:     ehestmöglich

 

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Tiroler Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes.
Das angeführte Mindestentgelt kann sich auf Grund von gesetzlich anrechenbaren Vordienstzeiten sowie Qualifikation/Erfahrung erhöhen.

Schriftliche Bewerbungen sind mit folgenden Unterlagen per E-Mail an bis spätestens 31. März 2021 zu senden: Lebenslauf, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse.